« Zurück

Wie viel darf ein gutes Boxspringbett kosten?

Boxspringbett Moreno 162Ein wichtiges Kaufkriterium beim Boxspringbett ist natürlich der Preis. Sie vergleichen vermutlich verschiedene Anbieter und wundern sich, warum einige Discounter bereits Betten zu Preisen von unter 500 Euro als Boxspringbett verkaufen und Sie an anderer Stelle bis zu 5.000 Euro zahlen. Doch woraus resultieren diese Preisunterschiede und was darf ein richtiges Boxspringbett eigentlich kosten?

Boxspringbetten zu geringen Preisen

Zuerst sollten Sie wissen, dass ein sehr günstig angebotenes Bett, das weit unter 500 Euro kostet, vermutlich kein echtes Boxspringbett ist. Häufig werden solche Betten nur in der passenden Optik konzipiert. Der Boxspring besteht in diesem Fall aus einer Kiste, in der keine Federung liegt, sondern ein einfacher Lattenrost. Auch wird der Rahmen aus Pressspan gefertigt oder es werden Kunststofffüße verarbeitet. Günstige Matratzenaufbauten beinhalten zudem gerne Polyether. Das Material nutzt sich rasch ab und bildet Mulden. Dies trifft ebenso auf den Topper zu, der somit keine lange anhaltende hohe Liegeeigenschaft aufweisen kann.

Die rückenfreundliche Federung

Bei einem Bett, das für ein Gewicht bis zu 80 Kilogramm gedacht ist, kann der Boxspring durchaus aus Bonellfederkernen bestehen, die Matratze sollte jedoch einen Taschenfederkern haben. Dies ist bei sehr günstigen Betten jedoch nicht der Fall. Die Matratze aus Bonellfedern gibt im Ganzen nach und stützt Ihren Körper nicht dort, wo es besonders notwendig ist. Für ein gutes Modell sollten Sie daher durchaus einen vierstelligen Betrag einplanen.

Zu diesem Preis erhalten Sie jedoch ein vollständiges Bett, das Sie über viele Jahre nutzen können. Im Vergleich zu einem einfachen Bett sollten Sie zudem bedenken, dass die günstigen Preise oftmals nur das Bettgestell und den Lattenrost beinhalten. Die Matratze müssen Sie wiederum extra kaufen.

So erkennen Sie die Qualität

Um zu sehen, ob das Bett eine gute Qualität hat, können Sie folgende Punkte beachten:

  • Massive Bauweise des Rahmens
  • Holzfüße
  • Taschenfederkernmatratze mit Kaltschaummantel
  • Topper aus Kaltschaum, Visko oder Klimalatex
  • Mindestens 260 Federn je Quadratmeter in der Matratze

Beleuchtungen oder besondere Bezugsstoffe erhöhen natürlich den Preis. Bei uns im Onlineshop haben Sie die Möglichkeit, Ihr gewähltes Modell ganz auf Ihre Wünsche anzupassen. Gegen Aufpreis variieren wir beispielsweise den Kopfteil oder bieten Ihnen ein elektrisch verstellbares Boxspringbett. Auch richten wir uns gerne hinsichtlich des Härtegrads nach Ihren Vorstellungen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Matratze mit einem Härtegrad H4 wünschen oder wir anderweitige Sonderwünsche beachten sollen.

Nach oben